FranÇois Szivos

Einige Fragen an François Szivos

Ein Interview

 

In einer Werbung heißt es so schön: Jeder Mensch hat etwas, was ihn antreibt. Was ist das bei Dir?

Wein ist meine Leidenschaft. Ich liebe es, meine Kunden mit "meinen" Weinen zu begeistern.

 

Ein Kunde von Dir sagte mal, dass Du in Sachen Wein Schatzsucher und Trüffelschwein in einem seist...

Das Kompliment nehme ich gerne an. Und ich tue auch viel dafür. Regelmäßig besuche ich die Winzer. Und lerne neue Winzer kennen. Ich kenne die Winzer persönlich: Ihre Böden, ihre Trauben und Keller. Und natürlich Ihre Philosophie. Dort lasse ich mich begeistern und überzeugen.

 

Merkt das Dein Kunde?

Ich hoffe es: Glanz und Leben der Weine findest Du in den Augen der Winzer wieder. Das möchte ich meinen Kunden transportieren. Ansonsten: Frag doch mal meine Kunden.

 

Was macht Dein Weinangebot darüber hinaus noch besonders?

Namhafte Weine, Klassiker oder Jahrgangsbeste sind das eine. Das andere ist, dass ich immer wieder charaktervolle Weine finde, die noch Karriere machen werden.

Ja, Du findest bei mir große Weine. Und auch Weine für jeden Tag und Anlass, die schmecken und überraschend preiswert sind.

 

Lohnt es sich Dich zu besuchen, auch wenn man kein Weinkenner ist?

Auf jeden Fall: Ich liebe es persönlich zu beraten. Wir finden besitmmt eine Wein, wo der Kunde sagt: Der schmeckt mir!

 

Gibt es bei Dir nur fanzösische Weine?

Natürlich nicht nur aus Frankreich. Erlesene Tropfen aus ganz Europa sind dabei. Es gibt so mache Schätze aus Deutschland, Spanien und Portugal.

 

Wie hat Dich eigentlich der Virus "Wein" infiziert?

Als Junge wollte ich mir ein Fahrrad kaufen. Und da habe ich in einem wirklich guten Restaurant im Elsaß gekellnert und den Service gemacht. Es hat mir viel Spaß gemacht: Ich bekam mein Fahrrad und wurde später Sommelier. Ich hatte während meiner Ausbildungen dann auch immer das Glück von den wirklich Besten zu lernen. Dafür bin ich dankbar.

 

(Das Interview führte Ralf Heinisch)

 

 

 

 

Download
Der Flyer von Linie François
Hier können Sie unsern Flyer herunterladen.
Linie Francois Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 848.1 KB